Der Eintrag "offcanvas-col1" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col2" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col3" existiert leider nicht.

Der Eintrag "offcanvas-col4" existiert leider nicht.

AK 30 und AK 65 der Herren Meister! AK 50 der Damen Vizemeister!

AK 30 und AK 65 der Herren Meister! AK 50 der Damen Vizemeister!

Verstärkt seit Beginn dieser Saison die AK 30: Miguel Siercke, Stammspieler im Zweitliga-Team der Blue Boys. Am letzten Spieltag (25. 9. auf Treudelberg) spielte er ein 76er-Runde. Foto: Miguel Siercke beim Zweitliga-Spieltag in Ahrensburg
Verstärkt seit Beginn dieser Saison die AK 30: Miguel Siercke, Stammspieler im Zweitliga-Team der Blue Boys. Am letzten Spieltag (25. 9. auf Treudelberg) spielte er ein 76er-Runde. Foto: Miguel Siercke beim Zweitliga-Spieltag in Ahrensburg

Zwei Titel, eine Vizemeisterschaft und zwei Plätze im Mittelfeld – das ist die Bilanz der Treudelberger Mannschaften in den Altersklassen. Die AK 30 der Herren steigt in die 1. Hamburg-Liga auf, die neu gegründete AK 65 der Herren schaffte den Sprung von der 4. in die 3. Liga.

AK 30 der Herren: Ein Jahr nach dem am letzten Spieltag verpassten Aufstieg wurde die Mannschaft um die Kapitäne Marc Ellis und Marcel Czack diesmal ihrer Favoritenrolle gerecht und Meister in der 2. Hamburg-Liga. Mit drei Tagessiegen und 22 von 25 möglichen Punkten setzte sich das aus ehemaligen und aktuellen Bundesliga-Spielern gebildete Team souverän durch.

AK 50 der Damen: Die Spielerinnen um Kapitänin Annette Teichert und die Leistungsträgerinnen Myong Ok-Timcke und Vivian Brodersen, beide 2022 auch Stammkräfte in der Treudelberger Regionalliga-Mannschaft, wurden Vizemeister in der 2. Hamburg-Liga (19 Punkte). Nach zwei Tagessiegen am zweiten und dritten Spieltag gab es sogar eine kleine Aufstiegschance, schlussendlich war Meister Ahrensburg (23 Punkte) aber zu stark.

AK 50 der Herren: Auf Rang vier und mit dem sicheren Klassenerhalt beendete das Team von Kapitän Thomas Welter die Saison in der 2. Hamburg-Liga (11 Punkte). Höhepunkt waren zwei dritte Plätze an den ersten beiden Spieltagen. Eine Aufstiegschance bestand nie, Meister Hittfeld dominierte die Spielklasse nach Belieben.

AK 65 der Herren: Die neu gegründete Mannschaft, geführt von Kapitän Jo Kutter, bestätigte ihre Favoritenrolle und schaffte mit drei Tagessiegen und einem zweiten Platz (19 Punkte) den Durchmarsch aus der 4. in die 3. Hamburg-Liga. 

AK 70 gemischt: Das Team um Kapitän Bernd Wendt, das 2021 ganz knapp den Meistertitel verpasst hatte, wurde Dritter (456 Schläge über CR) hinter Titelverteidiger Buxtehude (442,5) und Hittfeld (442,8). Drei Spieltage beendete die AK 70 auf dem zweiten Platz.

Die Ergebnisse der Treudelberger Teams in der Norddeutschen Jugendliga (NDJL):

AK 14: Platz 5
AK 16: Platz 4
AK 18: Platz 2
AK 21: Platz 1

Jugendmannschaftspokal AK 12: Platz 5

Zurück

Copyright 2022 Golf & Country Club Hamburg-Treudelberg e.V.. All Rights Reserved.